|
Logo
zur medialen Grundversorgung im Internet-Zeitalter

3. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist Bestandteil der Wissensinfrastruktur der öffentlichen Hand

1Leave a comment on paragraph 1 4 Seinen Auftrag teilt der öffentlich-rechtliche Rundfunk mit anderen Wissens- und Kultur-Infrastrukturen der öffentlichen Hand: Schulen und Hochschulen, Bibliotheken und Sammlungen, Museen und Theatern. Sie alle sind gesetzlich dem Gemeinwohl verpflichtet und durch ihre jeweiligen Kuratorien (Forschungs- und Kulturfördereinrichtungen, Juries usw.) in ihrer Qualität geprüft und legitimiert.

2Leave a comment on paragraph 2 1 Als Teil der öffentlichen Wissensinfrastruktur, die unter zunehmendem Privatisierungsdruck um ihre Eigenständigkeit ringt, soll der öffentlich-rechtliche Rundfunk der Vermittlung der Angebote in den anderen Bereichen in seiner Berichterstattung und Meinungsbildung ausgiebigen Raum geben und Entwicklungen wie neue Bildungsangebote unterstützen. So wie es heute Kooperationen zwischen Öffentlich-Rechtlichen gibt (Arte, 3Sat), sind ähnliche Formen der Zusammenarbeit mit Universitäten, Europeana, der Deutsche Digitale Bibliothek oder der Bundeszentrale für politische Bildung anzustreben und zu fördern.

Source: http://digitale-grundversorgung.de/thesen/der-offentlich-rechtliche-rundfunk-ist-bestandteil-der-wissensinfrastruktur-der-offentlichen-hand/