Debatte

Das Projekt Grundversorgung 2.0 ruht auf den drei Säulen Forschung, Debatte und Experiment.

Haushaltsbeitrag, Generationenabriss und Medienwandel setzen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk auf die Tagesordnung. Braucht es ihn noch? Wie muss sein Auftrag an die digitalen Verhältnisse angepasst werden? Wie lassen sich unabhängige Aufsicht und Transparenz verbessern? Zu dieser großen gesellschaftlichen Debatte möchte Grundversorgung 2.0 mit einer Reihe von Interventionen beitragen. Mit der gebotenen wissenschaftlichen Neutralität und zugleich in dem Bewusstsein, als öffentliche Hochschule Teil der öffentlichen Wissensinfrastruktur zu sein, deren Zukunft aktuell verhandelt wird.
 

Thesen zur medialen Grundversorgung im Internet-Zeitalter

Die Erkenntnisse aus Forschung und Experimenten werden hier zu 15 Thesen (ver 1.0) verdichtet und zur öffentlichen Debatte gestellt. Sie dienen gleichermaßen als Instrument der Analyse wie der Aushandlung eines neuen Gesellschaftsvertrags über mediale Grundversorgung.

Policy Briefs

Zu einzelnen Thesen und weiteren rundfunk- und netzpolitischen Themen bieten Policy Briefs fundierte Analysen und anwendungsorientierte Vorschläge.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>