The other Side of Convergence

Paradigm shift in German PSM opens opportunity

The decision for a public service youth platform on the Internet makes one feel like Alice in wonderland.

The decision for a public service youth platform on the Internet makes one feel like Alice in Wtronderland (Engraving by John Tenniel 1865, source: Wikipedia).

In October 2014, the Prime Ministers of the German federal states instructed ARD and ZDF to devise an online-only youth offer – without connection to broadcast programmes, without three-step-test, without 7-day-depublication. This is nothing short of a paradigm shift in German media policy: the end of the primary role of linear broadcast and the secondary nature of online. The youth platform loses its convergent navel-cord to its technological origins in mass-media. PSM has arrived on the net. Or in the words of ARD-chief Lutz Marmor: “What is forward-looking about it is that the limitations on the Internet cease to apply.” Continue reading

Der Rivvapolittaucher – Vision eines Nachrichtenaggregators von Lorenz Lorenz-Meyer

Aus unzähligen Quellen, aus privaten Blogs, Twitter-Feeds, Facebook-Links, öffentlich-rechtlichen und privaten Medien sowie den verschiedenen journalistischen Marken setzen sich die individuellen Nachrichten für den einzelnen User, den ehemaligen Leser, Hörer und Zuschauer zusammen. Die prinzipielle Gleichstellung der Inhalte und die fehlende Gatekeeper-Funktion durch Redakteure und Experten führten im Netz laut Habermas dazu, dass es weniger gemeinsame gesamt-gesellschaftliche politische Diskurse gäbe. Wie können wir erreichen, das Themen nicht mehr isoliert voneinander betrachtet werden? Wie gesellschaftlich relevante Themen herausfiltern?

Continue reading

Dirk Lewandowski: Wir brauchen tausend Suchmaschinen

Der Ausgangspunkt unserer Bewegungen im Internet ist meist eine Suche. Suchmaschinen sind die zentrale Infrastuktur dafür und Google der Platzhirsch, an dem wir kaum vorbeikommen. Warum ist das so? Haben wir nicht die freie Wahl? Gibt es Alternativen?

Dirk Lewandowski, Professor für Information Research und Information Retrieval an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, gibt Antworten Auf diese Fragen. In seinem Vortrag Continue reading

Konferenz Medienfreiheit und Public Value im Internet
Video-Dokumentation jetzt online!

Vimeo-Kanal: Medienfreiheit und Public Value im Internet

Continue reading

Videos für Wikipedia-Artikel: Komm zur Abschlusskonferenz!

VWA_logo-01Bewegte Bilder in der Wikipedia? Kurzfilme, Animationen, Interviews? Das ist eher eine Seltenheit. Magere 6000 Videos verzeichnet die englischsprachige Wikipedia, etwa 2000 sind es in Deutschland. Dabei sind Videos im Internet ansonsten allgegenwärtig. Gemeinsam mit der Wikimedia Deutschland haben wir daher das Projekt „Videos für Wikipedia-Artikel“ (VWA) initiiert: Continue reading