Tag Archives: Archive

Innovationspreis-IT für Playwall

Für das Preiszertifikat bitte klicken.

Auszeichnung für Inkubator-Projekt „Playwall“ mit dem Prädikat BEST OF 2015

Ein ‘innovatives IT-Produkt mit hohem Nutzwert für den Mittelstand’ – so bewertete die Jury des Innovationspreises-IT der Initiative Mittelstand das Inkubator-Projekt Playwall, das im Forschungsbereich Grundversorgung 2.0 unter Leitung von André Grzeszyk und Oliver Rauch entstanden ist. Die individuell gestaltbare Plattform für Bewegtbilder wurde unter 5000 Einreichungen als eine der zwanzig besten Lösungen in der Kategorie „Wissensmanagement“ ausgezeichnet. „Über die Anerkennung und Aufmerksamkeit für ,Playwall‘ als neuartige Lösung für multiperspektivisches Storytelling im Netz freuen wir uns sehr“, sagt Oliver Rauch. Der Innovationspreis-IT wird seit 12 Jahren von der Initiative Mittelstand verliehen und prämiert innovative und praktikable Produkte, Dienstleistungen und Lösungen im Bereich der Informationstechnologie und der Kommunikation, die für den deutschen Mittelstand von besonderem Nutzen sind.

Andrew Lih über den State of Video in Wikipedia

„Wir brauchen Menschen, die mit Multimedia, Video und Interaktivität die Wikipedia zum Leben erwecken,“ sagt Andrew Lih im Interview auf der Wikimania in London im August 2014. Auf dem jährlichen Treffen der weltweiten Wikipedia-Community trafen auch die videoaktiven Enzyklopädisten zu einem Lunch-Summit zusammen. Unter den Wikipedianern aus Dänemark, Schweden, den Niederlanden, Österreich, Deutschland, Kanada und den USA durfte Andrew Lih nicht fehlen. Er ist Professor für Journalismus an der American University in Washington D.C. und seit 2003 Wikipedia-Editor. Und er hat sich mit dem Projekt Wiki makes Video um die Sache verdient gemacht.
Continue reading

Kollisionen und Konvergenzen

1906 earthquake train

Quelle: Wikimedia Commons, Author G.K. Gilbert, Date April 1906


Für eine Neuerfindung öffentlich-rechtlicher Medien aus dem Internet

Der Inhalt eines Mediums, schrieb Marshall McLuhan in „Understanding Media“, sei „wie das saftige Fleischstück, das ein Einbrecher mitbringt, um den Wachhund des Geistes abzulenken.“ Sehen wir Fernsehen im Internet, lässt uns die wohlige Vertrautheit das Neue vergessen – bis wir feststellen, dass der Dieb mit unseren silbernen Löffeln und persönlichen Daten auf und davon ist.

Nach mehr als zwanzig Jahren Erfahrung mit dem Internet ist eines gewiss: mit kleinen Anpassungsschritten werden wir dem grundlegenden Wandel durch die digitale Revolution nicht beikommen können. Wollen wir das System der öffentlich-rechtlichen Medien retten, müssen wir es vom Internet aus radikal neu denken. Continue reading

Breaking History: tagesaktuelle Nachrichten von vor 100 Jahren

aera breaking historyDas Attentat auf den österreichisch-ungarische Thronfolger Franz-Ferdinand in Sarajevo am 28. Juni 1914 war der Startschuss für den 1. Weltkrieg und für Jutta Dobersteins Projekt Aera Magazin: Breaking History.

Seit gestern berichtet das Online-Magazin täglich in den Rubriken Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Technik, Kultur & Gesellschaft, Sport und Lifestyle aus dem medialen Alltag des Kaiserreichs. Und auch die Werbung der Zeit kommt frisch aus dem Archiv.

Auf aera online lernen wir eine Generation kennen, die voller Elan und mit phantastisch modernen Ideen in ein neues Jahrhundert aufgebrochen ist – bevor alle in den Krieg zogen.

Als Quellen dienen u.a. das Berliner Tageblatt, die kaisertreue Kreuzzeitung, das SPD Organ Der Vorwärts und Europeana 1914-1918. Das Ganze wirkt nicht nur durch die Erscheinung verblüffend aktuell. So wurde z.B. das Tempelhofer Feld schon damals zur Wohnungsbebauung angepriesen. Der Stern schreibt dazu:

Das ist eines der erstaunlichsten Dinge, die “Aera” offenbart: Wie sich die damalige und heutige Weltlage ähneln: Vor hundert Jahren gab es ebenfalls Guerillakriege, führten Nomaden ebenfalls einen Dschihad (gegen die Briten) und machten ebenfalls Jugendbanden die Vororte von Paris unsicher (die selbsternannten “Apatschen”).

Im Fußball gab es heute vor hundert Jahren nichts zu berichten, dafür wurde in Wimbledon die Lawntennis-Weltmeisterschaften (auch die Anglifizierung ist kein neues Phänomen) fortgesetzt. Im ersten Match siegte — “einem Privat-Telegramm zufolge” — der Deutsche Froitzheim gegen den Engländer F. G. Lowe.

Aside

Europeana präsentiert die digitalen Sammlungen von Europas Museen, Bibliotheken, Archiven und audio-visuellen Sammlungen. Die jährliche Hauptversammlung des Netzwerks ist ein Schlüsselereignis für Europeana. Ein Schlüsselereignis ist sie auch für alle an Fragen der digitalen Archivierung, Erschließung und Nutzung von Kulturgütern … Continue reading